image

Bewusste Atmung, bewusste Haltung & bewusste Gedanken geben Ihnen mehr Raum für sich selbst, Energie für die Dinge, die Sie wirklich tun wollen & Kraft für neue Herausforderungen.

 

Yogilates verbindet z.B. die Pilatesatmung, genaue Platzierung & Ausrichtung aus dem Pilates mit Körperpositionen aus dem Yoga.
Wir nutzen Gurte & Blöcke, um in herausfordernde Haltungen zu gelangen. So dehnen und kräftigen wir uns und gelangen angelehnt an die Pilatesatmung oder auch mit verschiedenen Yoga-Atemführungen an unsere Körpergrenzen, um darüber hinaus zu gehen und gebundene Energien & Potential freizusetzen.

- Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche & Ihre Gedanken

werden klar.
- Atmen Sie bis in Ihre Fußspitzen. Sie werden ruhig und sich von innen bereinigt fühlen.
- Zentrieren Sie sich in jedem Moment & Sie wissen stets, wo Sie gerade sind.
- Koordinieren Sie Ihre Atmung mit Ihrer Bewegung auf Ihr Ziel, Ihre Intension.
- Ausrichtung bedeutet eine Ausgangsposition einzunehmen, von der ausgehend Sie Ihre Körperbausteine sinnvoll & ohne Verletzungsrisiko bewegen.
- Präzisieren Sie, was Sie tun wollen & tun Sie genau das mit Ihrem Körper.
- Geschmeidigkeit & Eleganz in Bewegung können sie erreichen, wenn Sie sich bewusst machen, wie Sie von A nach B kommen.
- Imagination von Bewegungen hilft Ihrem Körper beim Lernen neuer Bewegungsabläufe & lernen Sie wiederum auf Ihren Körper zu hören, sich auf Ihr Körpergedächtnis & Ihre Körperintelligenz & damit auf Ihre Intuition zu verlassen.

 

dienstags 18.30 mit Christin

 

mittwochs 13.00 mit Nathalie

 

donnerstags 20.00 mit Nathalie

 

& freitags 9.30 mit Marleen

Yogilates